Georg Thieme Verlag KG
Vet

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

Vet-NewsNur noch 1 Monat - bereite Deine Katze vor!

Veterinarian examining cat; panoramic banner
thodonal / stock.adobe.com

Katzenhaltende sollten sich den 22. August unbedingt merken. Den in den USA ist das der „National Bring Your Cat to the Vet Day“, in deutsch sinngemäß der „Lass-Deine-Katze-untersuchen-Tag“. Doch was sollten Katzenhaltende beachten und welche Vorbereitung ist möglich und nötig?

Warum ist es überhaupt sinnvoll seine Katze regelmäßig untersuchen zu lassen? Nachfolgend sind fünf gute Gründe aufgeführt, warum eine regelmäßige Untersuchung von Katzen notwendig und sinnvoll ist:

  • Katzen altern deutlich schneller als bspw. Hunde, deshalb sind sie mit zunehmendem Alter auch deutlich anfälliger
  • Katzen sind Meister im Verstecken und so ist das vor allem mit ihren Krankheiten und deren Anzeichen, weshalb die meisten Krankheiten bei Katzen erst spät oder sogar zu spät festgestellt werden
  • Viele Katzen leiden an Übergewicht, durch falsche Fütterung und oder mangelnde Bewegung, auch hier kommt es schnell zu gesundheitlichen Problemen – eine Beratung durch den Tierarzt kann hier helfen vorzubeugen
  • Im Laufe eines Katzenlebens bekommt das Gebiss der Katze 30 Zähne, welche es zu pflegen gilt, damit es hier nicht zu Problemen kommt
  • Und natürlich gilt wie überall: Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Gewöhnung für eine stressfreie Routine

Zudem ist es sinnvoll Katzen gleich von klein auf daran zu gewöhnen, dass beim Tierarzt nichts Schlimmes passiert, damit im Ernstfall der Katze geholfen werden kann, denn viel Stubentiger fühlen sich beim Tierarzt nicht besonders wohl und so ist eine adäquate Untersuchung durch den Tierarzt meist nicht ohne Zwangsmaßnahme oder eine Sedation möglich, was im Ernstfall schnell lebensbedrohlich werden kann. Ein regelmäßiger Besuch kann hier helfen damit die Katze sich an die Untersuchung gewöhnt, ohne dass etwas Schlimmes passiert und sie auch einfach mal nur auf dem Behandlungstisch sitzt und gekrault wird und das möglichst außerhalb des jährlichen Besuches zur Impfung, denn der wird durch die Spritze schnell mal negativ abgespeichert.

Auch eine Gewöhnung an die Transportbox, mit der es sicher zum Tierarzt geht, sollte von Anfang an stattfinden. Dafür kann die Box mit leckerem Futter positiv verknüpft werden, sodass die Katze die Box freiwillig betritt und der Weg zum Tierarzt stressfrei ablaufen kann. Dafür sollte aber vor allem die Größe und die Praktikabilität der Box beachtet werden, denn in einer zu kleinen Box fühlt sich die Katze unter Umständen nicht wohl. Eine Box, bei der sich der Deckel komplett öffnen oder abmachen lässt ist am besten geeignet, damit die Katze beim Tierarzt stressfrei ein- und aussteigen kann.

Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Auch wenn es der Katze augenscheinlich gut geht, sollte ein Tierarzt regelmäßig aufgesucht werden, denn so können Erkrankungen früh erkannt und schnell behandelt werden. Ein allgemeiner Gesundheitscheck sollte immer ein Bestandteil der regelmäßigen Untersuchung sein, hierbei sollten beispielsweise Augen, Zähne und Ohren angeschaut und die Katze abgetastet werden. Aber auch das Körpergewicht, der Impfstatus und das Fell sollten im Auge behalten werden. Zudem sollte regalmäßig eine Untersuchung der Ausscheidungen stattfinden, um einen Parasitenbefall ausschließen zu können. Hierzu zählt natürlich auch die regelmäßige Prophylaxe gegen Parasiten.

Auf zum Tierarzt!

Jetzt also noch die letzten Vorbereitungen treffen und dann den regelmäßigen Tierarztbesuch zur Routine machen, damit einem glücklichen und langem Katzenleben nichts im Wege steht.

 

Quellen (nach Angaben von):

www.kuriose-feiertage.de (30.05.2022). „Lass-Deine-Katze-untersuchen-Tag – National Bring Your Cat to the Vet Day in den USA”. Im Internet: National Bring Your Cat to the Vet Day in den USA - 22. August (kuriose-feiertage.de). 21.07.2022

BOEHRINGER INGELHEIM VETMEDICA GMBH (2022). „GESUNDHEITSCHECK BEI DEINER KATZE – ZUR VORSORGE”. Im Internet:Gesundheitscheck bei Katzen – Katzen-Vorsorge-Check. 21.07.2022