Georg Thieme Verlag KG
Vet

Degus sind tagaktiv und werden zunehmend beliebter als Heimtiere. Sie sollten in Gruppen gehalten werden, wobei die Größe des Käfigs nicht groß genug sein kann. Ein beengter Wohnraum kann im Rahmen der Gruppenhaltung zu Rangordnungskämpfen und damit einhergehenden Verletzungen führen.

Parameter

Physiologischer Bereich

maximales Lebensalter

5-7 Jahre

Herzfrequenz

240-390 Schläge/min

Atemfrequenz

80–150 Züge/min

Körpertemperatur

37,9–39,5 °C

Zahnformel

I1 C0 P1 M3

I1 C0 P1 M3

Geschlechtsreife

8–12 Wochen (männl. Tier)

8–10 Wochen (weibl. Tier)

Zuchtreife

4–5 Monate (männl. Tier)

6–7 Monate (weibl. Tier)

Zyklus

18–25 Tage, polyöstrisch

Trächtigkeitsdauer

85–93 Tage

Wurfgröße

2-7 Jungtiere

Säugezeit

6 Wochen

Futtermittel

Menge/Fütterungsintervall

Heu

ad libitum

Trockenfutter

1 x tgl.

• getreidefreie Pellets (z. B. Chinchillapellets)

 

• Trockengemüse-Mischungen

 

• Sämereien (z. B. Grassamen, Fenchelsamen, Hagebuttensamen, Distelsamen, verschiedene Hirsearten)

 

Frischfutter

1–2 x tgl. in kleinen Portionen

• Kräuter (z. B. Petersilie, Löwenzahn, Kamille)

 

• Gemüse (z. B. Fenchel, Karotte, Broccoli, Paprika, Kohlrabi, Gurke)

 

• Salate (z. B. Rucola, Chicorée, Chinakohl, Feldsalat, Endivie)

 

Ergänzungen

mehrmals wöchentlich

• Äste von ungespritzten Bäumen (z. B. Haselnuss, Apfel- oder Birnbaum, Weide)

 

• getrocknete Kräuter

 

• getrocknete Blüten

 

„Leckerbissen“

nur gelegentlich in kleinen Mengen

• Nüsse (z. B. Haselnuss, Erdnuss), Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

 

• getrocknete Hagebutten