Georg Thieme Verlag KG
Vet

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

Vet-NewsSchildkröte zu früh aufgewacht?

tortoise Hermann in close-up isolated on a white background
Studio Empreinte / stock.adobe.com

Fast alle europäischen Landschildkröten müssen jährlich Winterstarre machen. Keine Winterstarre zu machen kann oft zu gesundheitlichen Problemen wie Verfettung, aber auch Organschäden führen. Doch was passiert, wenn die Schildkröte zu früh aus der Winterstarre erwacht?

In milden Wintern oder an wärmeren Tagen während der eigentlichen Kälteperiode kann es mitunter vorkommen, dass eine Schildkörte frühzeitig aus ihrer Winterstarre aufwacht. Gerade Tiere, die ihre Winterstarre draußen machen, können davon betroffen sein, aber auch die Schildkröten, die ihre Winterstarre im Kühlschrank machen können, ähnliche Probleme bekommen, wenn der Strom mal ausfällt oder der Kühlschrank nicht mehr richtig arbeitet. Doch ist das überhaupt gefährlich für die Schildkröte, wenn sie zwischendurch aufwacht?

Frühzeitiges Aufwachen als Gefahr?!

Auch in den natürlichen Habitaten ist es nicht immer durchgehend kalt, sodass es auch in der Natur dazukommen kann, dass einige Schildkröten im Winter vorübergehend aufwachen und aus ihren Höhlen kommen. Haltende sollte hier vor allem darauf achten Trinkwasser zur Verfügung zu stellen und die Temperaturen möglichst weiter kühl zu halten, damit die Winterstarre fortgesetzt werden kann. Auf keinen Fall sollte man eine Wärmelampe oder andere Wärmequelle einschalten. Und dann heißt es erstmal abwarten und beobachten. Wenn es wieder kälter wird, verbuddelte oder zieht sich die Schildkröte eigentlich von selbst wieder zurück und setzt ihre Winterstarre ohne Probleme fort. Wenn es ein paar Tage länger etwas wärmer ist, kann der Schildkröte auch etwas Futter zur Verfügung gestellt werden.

Auch Wildtiere sollten im Winter nicht gestört werden!

Auch Wildtiere, die Winterschlaf machen oder in eine Winterruhe verfallen sollten nach Möglichkeiten im Winter nicht gestört werden, denn bei frühzeitigem Erwachen bei zu kalten Temperaturen kann es schnell gefährlich für die Tiere werden. Das Problem ist nicht, dass sie erfrieren, sondern dass sie verhungern! Nach Möglichkeit sollten deshalb Kästen für Fledermäuse aufgehängt, Dachstühle und Schlupflöcher im Mauerwerk nicht verschlossen und Laubhaufen nicht zu früh beseitigt werden.

Doch es gibt auch Schildkröten, die es nicht zurück in die Winterstarre schaffen. Diese Tiere sollte man dann reinholen, da sie draußen sonst erfrieren würden. Man kann Schildkröten von draußen in den Kühlschrank bringen und so versuchen, ob sie ihre Winterstarre hier fortführen, wenn dies jedoch auch nicht funktioniert, sollte die Schildkröte gänzlich aus der Winterstarre geholt werden und einem fachkundigen Tierarzt vorgestellt werden. Denn meistens ist für so ein Verhalten ein gesundheitliches Problem verantwortlich, sofern alle sonstigen Gegebenheiten für die Winterstarre optimal sind.

Kein Temperaturanstieg und trotzdem aufgewacht?

Es gibt auch Schildkröten, die ihre Winterstarre unterbrechen, obwohl die Temperaturen nicht gestiegen sind. Meist ist auch hier dann ein gesundheitliches Problem die Ursache, denn ein gesundes Tier würde bei Kälte niemals erwachen und sich bewegen, das wäre in der Natur der sichere Tod. Haltende sollten die Schildkröte dann langsam aus der Winterstarre holen, sie füttern und ihr Trinken anbieten. In den nächsten Tagen sollte die Schildkröte dann genauestens beobachtet und ihr Verhalten kontrolliert werden und auch wenn das Verhalten erstmal normal erscheint, sollte die Schildkröte einem fachkundigen Tierarzt vorgestellt werden.

Fazit

Eine zu früh aus der Winterstarre aufgewachte Schildkröte muss nicht immer gefährlich für das Leben der Schildkröte sein, sofern sie die Winterstarre als bald als möglich von allein fortsetzt. Doch auch gesundheitliche Probleme können zu einem verfrühten Aufwachen führen und hier ist Vorsicht geboten, damit die Schildkröte nicht in Lebensgefahr gerät.

 

Quelle (nach Angaben von):
Magazin und Ratgeber für Schildkröten (2020). "Winterstarre bei Schildkröten". Im Internet: Winterstarre bei Schildkröten › Haltung und Pflege (schildkroete.net). 20.10.2022.

TierarztBLOG.com (16.12.2010). "Tiere nicht im Winterschlaf stören". Im Internet: TierarztBLOG.com » Tiere nicht im Winterschlaf stören. 20.10.2022.

Villa Amanda - Der Schildkröten Blog (20.01.2015). "Wenn die Schildkröte zu früh aus der Winterstarre erwacht". Im Internet: Wenn die Schildkröte zu früh aus der Winterstarre erwacht – Villa Amanda – Der Schildkröten Blog (schildkroete-amanda.de). 20.10.2022.