Georg Thieme Verlag KG
Vet

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

Vet-NewsBald ist es so weit – Doch wie wird gefeiert?

funny birthday cute dog puppies
Natallia Vintsik / stock.adobe.com

Der letzte Samstag im April gehört den Tierärzt*innen weltweit, denn an diesem Tag wird seit 2000 der World Veterinary Day gefeiert. Das Motto dieses Jahr: Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Veterinärmediziner*innen!

Dieser Tag wird zu Ehren aller Tiermediziner*innen weltweit gefeiert und soll darauf aufmerksam machen, was diese tagtäglich für die Tiere leisten. Jährlich wird anlässlich dieses Tags ein Preis für außerordentliche Leistungen in der Tiermedizin verliehen. Doch eine Frage bleibt offen – wie wird dieser Tag eigentlich richtig gefeiert?

Ruhig oder ausgelassen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Tag zu feiern. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der meldet sich zu einem veterinärmedizinischen Webinar oder Seminar zum diesjährigen Motto an und bildet sich weiter. Doch auch Aktivitäten für das ganze Team sind beliebt, wie beispielsweise ein Meeting, in dem jeder sein Feedback geben und offen über neue Möglichkeiten für das ganze Team sprechen kann. So eine lockere Teamrunde kann mit einem gemeinsamen Fest außerhalb der Arbeit ausklingen und durch die Anerkennung und Dankbarkeit für die Kolleg*innen wird auch das Motto verwirklicht.

Doch nicht nur innerhalb des Teams sollte der Tag gefeiert werden, auch die Kunden, Familie und Freunde können miteinbezogen werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, es können Plakate aufgehangen, Ankündigungen auf Social Media mit interessanten Quizzen rundum die Tiermedizin gestartet oder anderen Aktionen veranstaltet werden.

Natürlich sollten auch die Tiere an diesem Tag nicht zu kurz kommen, weshalb ein gemeinsamer Spaziergang mit den Kollegen und Vierbeinern oder ein besonderes Leckerli für die Katze natürlich nicht fehlen dürfen.

Auch als Tierhalter kann man dabei sein!

Nicht nur die Tierärzt*innen feiern diesen Tag, auch als Tierhalter kann man dabei sein. Als Tierhalter kann man beispielsweise der Tierarztpraxis seines Vertrauens eine Freude machen, als Anerkennung für deren Leistungen tagtäglich für die Tiere. Ebenso sind eine positive Bewertung im Internet, auf Social Media oder Empfehlungen an andere Tierhalter eine tolle Wertschätzung. Und wenn die Tierarztpraxis ein Event veranstaltet, darf man auch als Tierhalter daran teilnehmen und gemeinsam mit den Tierärzt*innen feiern.

Große Feier oder Webinar?

Es gibt nicht den einen richtigen Weg, den World Veterinary Day zu feiern, denn es ist egal ob es eine große Party gibt oder doch "nur" ein Webinar zum diesjährigen Motto besucht wird. Die Hauptsache ist die Wertschätzung und Anerkennung der Tiermediziner*innen an diesem Tag, damit das Motto der Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Veterinärmediziner*innen verdeutlicht und zukünftig umgesetzt werden kann. Und jetzt freut Euch auf den Tag und genießt ihn, so wie Ihr es wollt!

Quelle: 9 Ideas how to celebrate World Veterinary Day  - World Veterinary Day 2022