Georg Thieme Verlag KG
Vet

Suchergebnisse zur Ihrer letzten Suchanfrage

TFA im PortraitNicole: TFA im Labor

Nicole Olbort/Biocontrol

Nicole Olbort hat zunächst die Berufsfachschule für Diätassistenz der Universität Gießen besucht und die Ausbildung zur staatlich geprüften Diätassistentin mit Examen abgeschlossen. Diese Ausbildung umfasste ein breit gefächertes Spektrum: Anatomie und Physiologie, Biochemie, Ernährungslehre, Lebensmittelkunde, Diätetik, Hygiene, Toxikologie, spezielle Krankheitslehre und Ernährungsmedizin. Ihr Interesse an der Tiermedizin wurde erst später durch ihren Mann – einen Tierarzt – geweckt und als der gemeinsame Sohn in den Kindergarten ging, entschloss sie sich zu einem beruflichen Neuanfang und begann mit Anfang 30 eine Umschulung zur Tierarzthelferin in einer Gemischtpraxis.

Neuorientierung

Die Arbeit mit Mensch und Tier hat Frau Olbort viel Freude bereitet, doch nach der Geburt ihrer Tochter war die Tätigkeit in der Praxis wegen der unregelmäßigen Arbeitszeiten nur noch eingeschränkt möglich. Gleichzeitig wurde ihr klar, dass sie sich noch weiterentwickeln möchte. Als das veterinärmedizinische Labor Biocontrol per Zeitungsannonce eine Tierarzthelferin suchte, erkannte sie die Chance, den Beruf mit geregelten Arbeitszeiten und Familie unter einen Hut bringen zu können. Im Jahr 2008 wechselte sie zu Biocontrol nach Ingelheim, das ein breites Spektrum der Labordiagnostik, wie klinische Chemie, Hämatologie, Mikrobiologie und Parasitologie, Zytologie, Molekularbiologie und Genetik anbietet.

Berufsalltag

Seit 6 Jahren arbeitet Nicole Olbort in einem Team aus Tierärzten und Tierarzthelferinnen schwerpunktmäßig in der Kundenbetreuung. Ihr Tag beginnt morgens um 8:00 Uhr mit der Klärung unklarer Aufträge: Sie hält Rücksprache mit Praxen, wenn z. B. Testanforderungen vergessen wurden, Proben fehlen oder die eingesandten Materialien nicht zu den gewünschten Untersuchungen passen. Manchmal reicht die Menge des eingesandten Materials nicht aus und es wird besprochen, in welcher Reihenfolge die Untersuchungen durchgeführt werden sollen. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Versorgung der Praxen mit Versandmaterialien, die Überprüfung der Rechnungsstellung und die laufende Aktualisierung und Pflege der Kundendaten. Die Kunden erwarten eine schnelle und kompetente Beantwortung ihrer Fragen, sowie eine zeitnahe und umfassende Abarbeitung ihrer Anliegen, egal ob es sich um Nachforderungen von Untersuchungen, Fragen zur Rechnungsstellung, zum Kurierdienst oder der Befundübertragung handelt. Kunden mit tiermedizinischen Fragen werden zur Fachberatung an die Tierärzte von Biocontrol durchgestellt.

Positives Fazit

An ihre Aufregung vor dem ersten Kundengespräch erinnert sich Nicole Olbort noch genau: „Kann ich die Fragen beantworten und dem Kunden weiterhelfen?“ Sorgfältige Einarbeitung, gutes Teamwork und zielgerichtete Unterstützung durch ihre Kollegen haben ihr das Arbeiten im Büro in der ersten Zeit sehr erleichtert, sodass ihr nach und nach alle anstehenden Aufgaben vertraut wurden. Das Schöne an ihrem Arbeitsplatz ist das breit gefächerte Aufgabengebiet, der Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen, die kontinuierliche Weiterbildung und dass es Spaß macht, der Mehrzahl der Kontakte direkt helfen zu können. Den Schritt von der Praxis ins Labor hat sie zu keinem Zeitpunkt bereut und sie kann sich persönlich keinen besseren Arbeitsplatz vorstellen.
 

Basierend auf dem Originalartikel: 
Olbort N. TFA im Labor – Auf Umwegen zur Kundenberaterin mit vielfältigen Aufgaben. Team konkret 2014; 02: 26

Nicole Olbert ist TFA und ausgebildete Ernährungsberaterin. Sie ist derzeit bei Biocontrol beschäftigt. 

Der Originalartikel "TFA im Labor – Auf Umwegen zur Kundenberaterin mit vielfältigen Aufgaben" erschien in der Team konkret.